Aktuelles

Aktuelles

wir der SSV Kästorf-Warmenau wollen wieder aktiv Kinderfußball im Verein anbieten.
Am Samstag, den 28.05.2022 starten wir zum Schnuppern und Kennenlernen ein Kinderfußball-Bewegungscamp für die Jahrgänge 2014 - 2017.
Die Aktion startet um 13:00 Uhr mit Fußball, gemeinsamen Grillen, Kaffee und Kuchen. Ende der Veranstaltung ist 17:00 Uhr. Für diesen Tag sind Anmeldungen bitte erforderlich. Im Anhang findet ihr den Flyer mit Telefon-Nummer oder E-mail hierfür.
Herzliche  Grüße
 
Susanne Sammann
(SSV Kästorf-Warmenau)

Hier finden Sie das Protokoll unserer Jahreshauptversammlung im Jahr 2021.

Liebe Mitglieder,

anbei findet Ihr die Einladung und weitere Dokumente für unsere Jahreshauptversammlung am Samstag, den 07. Mai 2022 um 19:30 Uhr.

 

Einladung   

               

Liebe Sportler/innen

wir laden euch herzlich zur Versammlung der Abteilung Turnen/Gymnastik/Tanz ein.

 

Datum:       Mittwoch 27.04.2022 um 19:30 Uhr

 

Ort:             Mehrzweckhalle Kästorf, 

 

Im Wiesengrund,  38448 Wolfsburg

 

 

Über eine rege Beteiligung aller Abteilungsmitglieder freue ich mich sehr.

 

Tagesordnungspunkte:

 

 

  1.                  Eröffnung und Begrüßung

 

  2 .                 Feststellung der Stimmberechtigung der Anwesenden

 

  3.                  Protokollgenehmigung der letzten Abteilungsversammlung 

 

  4.               Jahresbericht der Abteilung Turnen/Gymnastik

 

  5.                  Entlastung des Vorstandes

 

  6.                  Neuwahlen des Vorstandes

 

  7.                  Verschiedenes

 

 

Anträge zur Tagesordnung sind schriftlich oder per E-Mail bis zum 25.04.2022 bei mir einzureichen.                                          

 

Abteilungsleiterin                                                                                             Wolfsburg, den 07.04.2022

 

Gudrun Schischke

 

 

 

 

Bitte denkt an Eure Masken, diese sind im Flur und der Halle bis zum Sitzplatz zu tragen.

 

Liebe Mitglieder/innen und Sportler/innen,

der SSV Kästorf-Warmenau wünscht euch und eurern Familien ein Frohes Weihnachtsfest und und gesundes und glückliches Neues Jahr.

Auch dieses Jahr war wieder sportlich eine besondere Herausforderung und die Einschränkungen waren in vielen Lebenssituationen deutlich für uns zu spüren.

Aber wir haben durch den digitalen Onlinesport und den Individualsport für die Familien viele positive Rückmeldungen von euch erhalten.

Unsere aktiven Fußballmannschaften haben aus den schwierigen Situationen das Beste gemacht und waren in diesem Jahr sehr erfolgreich unterwegs.

Vielen Dank für eure Geduld, eure Treue und euer Engagement unter dem Motto: "SportVereint".

Unsere jährliche Jahreshauptversammlung werden wir auf Grund der pandemischen Lage nicht wie üblich im Januar 2022 durchführen.

Wir haben einen Ersatzermin für Samstag, den 7. Mai 2022 festgelegt.

Jetzt wünschen wir euch für 2022 viel Glück, Zufriedenheit und vor allem Gesundheit

Herzliche  Grüße

Der Vorstand des SSV Kästorf-Warmenau

Wer laufen kann, kann auch turnen. Nach dieser Prämisse arbeitet man beim SSV Kästorf-Warmenau. So auch am Wochenende, als es statt einer Weihnachtsfeier ganz viel Bewegung gab.

So richtig austoben konnten sich die Kinder am Wochenende in der Mehrzweckhalle in Kästorf. Ein großer Parcours mit verschiedensten Bewegungsangeboten wartete auf die Jungen und Mädchen. Die Veranstaltung des SSV Kästorf-Warmenau fand im Rahmen des bundesweiten Tages des Kinderturnens des Deutschen Turner-Bundes statt.

Bei SSV Kästorf-Warmenau wird generell viel geturnt

Beim SSV Kästorf-Warmenau wird generell viel geturnt. „Unsere Gruppen im Kinderbereich sind sehr gut besucht“, sagte Jugendwartin Susanne Sammann. Eine besondere Aktion zum Tag des Kinderturnens gab es daher bisher nicht. Aber in diesem Jahr wird die Kinderweihnachtsfeier ausfallen.

„Mit 200 Kindern in der Halle etwas zu machen, können wir unter den aktuellen Umständen einfach nicht verantworten“, erklärte Sammann. Daher hat der Verein beschlossen, in diesem Jahr zum Ausgleich das Turnwochenende zu veranstalten. Da entzerrt sich das Ganze über zwei Tage. Gemütlich ist es nebenbei bei Kaffee und Kuchen trotzdem auch noch.

Die Resonanz beim Kinderturnen war riesig

Die Resonanz auf das Angebot war gut. Kaum hatte Susanne Sammann die Tür geöffnet, kamen schon die ersten Teilnehmer. Auch die siebenjährige Sonja war mit Begeisterung dabei, obwohl ihr Lieblingsturngerät an diesem Tag nicht dabei war. „Ich mag das Trampolin sehr gern“, verriet sie. Mutter Viktoria Onischenko hatte einen Kuchen dabei. „Ich bin schon lange im Verein und meine Kinder auch“, sagte sie. Da unterstütze sie gerade in dieser Zeit den Verein gerne. Denn der Verkauf von Kaffee und den vielen Kuchenspenden kommt der Sparte zugute.

Alle Altersgruppen konnten mitmachen

Dadurch, dass Veranstaltungen wie das Sommergrillen in diesem Jahr ausgefallen sind, war dieses Wochenende wenigstens eine Gelegenheit, um Spenden zu sammeln. Aber natürlich ging es in erster Linie um die kleinen Turner. Und da können auch schon die Allerjüngsten mitmachen. „Jedes Kind, das laufen kann, kann auch etwas machen“, betonte Susanne Sammann. Zusammen mit den Übungsleiterinnen hatte sie einen Parcours konzipiert, der für verschiedene Schwierigkeitsgrade geeignet ist.

Kinder tanken Selbstvertrauen

Das Prinzip lautete: Mach das, was du dich traust. „Das gibt den Kindern Selbstvertrauen“, erklärte die Jugendwartin. Nach diesem Prinzip werden auch die Turnstunden im Verein für die ganz Kleinen gestaltet. Am Wochenende gab es zudem Laufkarten, die abgestempelt wurden, sodass man am Ende einen Erfolg verbuchen konnte. Darum herum hatten die Ehrenamtlichen ordentlich zu tun. Die Einhaltung der 3G-Regeln musste kontrolliert werden, regelmäßiges Lüften sichergestellt sein. Kaffee und Kuchen wollten verkauft und die Kinder natürlich an den Stationen von den Übungsleiterinnen begleitet werden.

Am Ende gab es zufriedene bis glücklichen Augen

Am Ende hat sich der hohe Aufwand gelohnt, wenn man in die zufriedenen bis glücklichen Augen der ausgetobten Kinder schaute.

Von Robert Stockamp

Liebe Sportlerinnen und Sportler, Mitglieder/innen,
 

da sich die Pandemie aktuell leider sehr dynamisch entwickelt haben wir ab Mittwoch, den 01.12.2021 in Wolfsburg gemäß Niedersächsicher Corona-Verordnung die Warnstufe 2.

Folgende Änderungen und Auswirkungen betreffen nun den Sportbetrieb, alle Sporttreibenen, Übungsleiter, Trainer- und Betreuer*innen.

  • Der Zutritt zu geschlossenen Räumen auf Sportanlagen (Sport-, Gymnastik, Mehrzweckhallen, Funktionsgebäude; Fitnessstudios, Kletterhallen) sowie für die EisArena mit den jeweiligen Duschen und Umkleiden ist auf Personen beschränkt, die über einen Impf- oder Genesenennachweis gemäß der geltenden Regelungen verfügen und zusätzlich ist ein negativer Testnachweis (PoC-Test, sog. Bürgertest aus einem Testzentrum) tagesaktuell zu erbringen (sog. 2Gplus-Regel).
  • Der Zutritt zu Schwimmhallen (städtische Hallenbäder und BadeLand inkl. Sauna) bleibt auf Personen beschränkt, die über einen Impf- oder Genesenennachweis gemäß der geltenden Regelungen verfügen und zusätzlich einen negativen Testnachweis (PoC-Test, sog. Bürgertest aus einem Testzentrum) tagesaktuell erbringen (sog. 2Gplus-Regel).
  • In geschlossenen Räumen auf Sportanlagen, in Schwimmhallen und in der EisArena ist in den Fluren und Umkleiden eine FFP-2 Maske oder vergleichbare Maske zu tragen, die in den Duschräumen und bei der Sportausübung abgelegt werden kann. Kinder unter 12 Jahren können auf medizinische Masken zurückgreifen.
  • Die 2Gplus-Regel gilt nicht im Rahmen des Profi- und Spitzensports, Trainings von Rettungsschwimmern, Schulsports sowie für dienstleistende Aufsichtspersonen.
  • Dienstleistende Personen auf Sportanlagen, in Schwimmhallen und in der EisArena, die weder den Impf- noch Genesenenstatus nachweisen, müssen wie bisher täglich einen PoC-Test vorweisen und während der Dienstleistung eine FFP-2 Maske oder vergleichbare Maske tragen.
  • Ausgenommen von der sog. 2Gplus-Regel sind derzeit alle Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres und Personen mit nachgewiesener medizinischer Kontraindikation. Letztere müssen jedoch den Nachweis eines negativen Tests gem. der Corona-Verordnung (PoC-Test im Testzentrum) erbringen.
  • Die Sportausübung auf Sportanlagen im Freien erfolgt künftig unter der 2G-Regelung. Für die  Nutzung der Duschen und Umkleiden greift die oben erläuterte 2Gplus-Regel.

 

Bleibt gesund!

Herzliche  Grüße
 
Susanne Sammann
SSV Kästorf-Warmenau

Hygienekonzept zur Mitgliederversammlung des SSV Kästorf-Warmenau

für die Jahreshauptversammlung am Samstag, den 17.07.2021

Der Schutz der Gesundheit steht über Allem. Öffentlich-rechtliche Vorgaben und Verordnungen sind immer vorrangig zu betrachten. An diese Verordnungen muss sich jeder Verein streng halten. Unter Beachtung der lokalen Gegebenheiten und Strukturen gilt es für den SSV Kästorf-Warmenau, individuelle Lösungen zu finden und umzusetzen. Es muss sichergestellt sein, dass die Mitgliederversammlung behördlich gestattet ist.

 

Allgemeine Grundsätze

Alle Mitglieder und Gäste der SSV Mitgliederversammlung müssen ihre Kontaktdaten bei der Anmeldung hinterlassen. Damit sich keine längeren Schlangen kurz vor der Versammlung bilden möchten wir darum bitten etwas früher als üblich zu kommen. Es gibt keine Garderobe!

In der Mehrzweckhalle gilt bis zum Sitzplatz eine Maskenpflicht. Wenn ihr auf eurem Stuhl sitzt, gilt diese natürlich nicht. Wir möchten euch bitten während der gesamten Veranstaltung den Mindestabstand von 1,50m einzuhalten.

 

Hygieneanforderungen

Es sind die jeweiligen Hygieneanforderungen der Verordnung der Landesregierung zur Eindämmung von Übertragungen des Corona-Virus (SARS-CoV-2) in Gaststätten (Corona-Verordnung Gaststätten –Corona VO Gaststätten) einzuhalten. Vorliegendes Hygienekonzept basiert auf dieser Verordnung.

Die zulässige Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 100 Personen!

Die Begrenzung der Personenzahl basiert auf Grundlage der räumlichen Kapazitäten. Die Regelung von Personenströmen und Warteschlangen wird geregelt, damit eine Umsetzung der Abstandsregel gemäß § 2 ermöglicht wird. Die regelmäßige und ausreichende Lüftung von Innenräumen, die dem Aufenthalt von Personen dienen, sowie die regelmäßige Wartung von Lüftungsanlagen wird gewährleistet.

 

Bewirtung erfolgt durch den Wirt der Mehrzweckhalle

  • Hygienekonzept für Gastronomie gemäß der aktuellen Verordnung durch den Wirt

Die regelmäßige Reinigung von Oberflächen und Gegenständen, die häufig von Personen berührt werden, ist zu gewährleisten. Die Reinigung oder Desinfektion von Gegenständen, die bestimmungsgemäß in den Mund genommen werden, nachdem diese von einer Person benutzt wurden, wird sichergestellt. Es erfolgt die regelmäßige Reinigung der Sanitärbereiche.

Eine rechtzeitige und verständliche Information über Zutritts -und Teilnahmeverbote, Abstandsregelungen und Hygienevorgaben, Reinigungsmöglichkeiten für die Hände, sowie ein Hinweis auf gründliches Händewaschen in den Sanitäranlagen wird auf unserer Internetseite bekannt gegeben.

Datenerhebung, Erfassung der Kontaktdaten gemäß § 5

Vor- und Nachname, Datum, Zeitraum der Anwesenheit und soweit vorhanden                                 Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse der anwesenden Gäste

→ Datenerhebung gem. Corona VO§ 6

→ Erfassung der Kontaktdaten (Einzelblatt) und gleichzeitiger Zustimmung zur Beachtung der Hygieneregeln.

→ Erfassung über die Corona-App und Luca-App möglich

  • Testpflicht gemäß § 5a für alle Erwachsenen in der MZH
  • Testpflicht entfällt für vollständig geimpfte und/oder genesene Personen

Allgemeine Hygiene- und Distanzregeln

→Maskenpflicht

Mund-Nasen-Bedeckung, (eine medizinische Maske / FFP 2 Maske) muss bis zum Sitzplatz getragen werden von Gästen und Mitgliedern!

Distanzregeln

  • Grundsätzlich gilt das Einhalten des Mindestabstands (1,5 Meter) in der Mehrzweckhalle
  • Beachten der Husten-und Nies-Etikette (Armbeuge oder Einmal-Taschentuch).
  • Empfehlung zum Waschen der Hände mit Wasser und Seife (mindestens 30 Sekunden) und/oder Desinfizieren der Hände.

Laufwege

Zum Betreten und Verlassen der Versammlung sind Ein- und Ausgänge durch Pfeile und Schilder gekennzeichnet.

 

Regelmäßige Desinfektion der Hände Oberflächen

  • beim Zutritt und beim Verlassen der Versammlung
  • nach dem Toilettengang

→ Desinfektionsmittel steht am Ein- und Ausgangsbereich zur Verfügung.

Toiletten

  • Toiletten sind in der Mehrzweckhalle zu finden. Diese sind während der Nutzungszeiten der Versammlung geöffnet. Empfehlung zum Waschen der Hände mit Wasser und Seife (mindestens 30 Sekunden) und/oder Desinfizieren der Hände.
  • Die Hygieneartikel wie Seife, Desinfektionsmittel und Papierhandtücher werden ausreichend bereitgestellt.
  • Die Toilettenräume werden regelmäßig ausreichend belüftet.

 

 

Gesundheitszustand

Bei Krankheitsanzeichen, Kontakt mit Coronavirus SARS-CoV infizierten Personen oder Urlaubsrückkehrern aus einem Risikogebiet in den letzten 14 Tagen sollte auf einen Besuch verzichtet werden. Auf der Internetseite des Robert-Koch-Instituts erfahren Sie, ob Ihr Urlaubsland zu den Risikogebieten gehört: www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

 

SSV-Kommunikationskonzept

Um alle beteiligten und verantwortlichen Personen über die Rahmenbedingungen der eingeschränkten Nutzung der Mehrzweckhalle zu informieren, sieht das Kommunikationskonzept des SSV Kästorf-Warmenau und seiner Abteilungen folgende Maßnahmen vor:

  • Das vorliegende Gesamtkonzept wird auf der Homepage des SSV veröffentlicht.
  • Alle Vorstandsmitglieder, alle Abteilungsleiter/innen, sowie alle Mitglieder des Vereins erhalten das Gesamtkonzept per Mail oder Internetseite zur Kenntnis.
  • Das Hygienekonzept wird per mail durch die jeweiligen Abteilungen verschickt.
  • In der Mehrzweckhalle sind entsprechende Informationen zu Hygiene-, Abstands und Verhaltensregeln ausgehängt.
  • Alle Personen, welche sich in der Mehrzweckhalle (Versammlung) aufhalten, müssen über die Hygieneregeln informiert werden. Hierzu erfolgt der Aushang des Hygienekonzeptes mindestens am Eingangsbereich.
  • Personen, die nicht zur Einhaltung dieser Regeln bereit sind, sind im Rahmen des Hausrechts der Zutritt zu verwehren und von der Versammlung zu verweisen.
  • In der Mehrzweckhalle sind ausreichend Wasch- und Desinfektionsmöglichkeiten, vor allem vor dem Betreten der Halle vorhanden. Mitglieder /Gäste werden per Aushang, über das Mitteilungsblatt oder über die Homepage regelmäßig auf den neuesten Kenntnisstand gebracht. Der Vorstand des SSV Kästorf-Warmenau 1946 e.V. bittet Euch um Verständnis für die erforderlichen Auflagen und Maßnahmen. Die vorgegebenen Regeln sind zwingend einzuhalten. Wir werden alles dafür tun, um die Mitgliederversammlung reibungslos zu veranstalten.

04.07.2021

Gez. Der Vorstand

Liebe Sportler, liebe Sportlerinnen,

leider konnten wir im Januar die Mitgliederversammlung/ Jahreshauptversammlung 2021 wegen der Corona-Pandemie nicht durchführen und haben eine Verschiebung angekündigt.

Wir möchten nun die satzungsmäßige Mitgliederversammlung/Jahreshauptversammlung des SSV Kästorf-Warmenau e.V. am Samstag, den 17.07.2021 um 19:30 Uhr in der MZH Kästorf durchführen.
Dazu senden wir Euch die Einladung, auch mit der Bitte um Weiterleitung an die Sportler in Euren Gruppen und Mannschaften.
Das Protokoll von 2019 ist an der MZH ausgehangen.

Wegen der bestehenden Verordnung haben wir ein Hygienekonzept erarbeitet, das von den Teilnehmern zwingend einzuhalten ist.
Das Hygienekonzept findet ihr auch hier auf der Homepage.

Hinweis:
Für die Vorbereitung der Vesammlung bitten wir um eine Anmeldung per Mail bzw. Tel. beim Vorstand, Heiner König undter 05361 62459.

Wichtig für die Teilnahme: Es gelten die 3 "G´s". (Genesen, geimpft oder getestet).
Bitte dementsprechende Bescheinigungen mitbringen. Herzlichen Dank im Voraus.

Nach der Versammlung wollen wir noch bei einem gemütlichen Beisammensein den 75. Geburtstag des SSV Kästorf-Warmenau nach den geltenden Corona-Regeln und Vorschriften ein bisschen feiern.

Herzliche Grüße des Vorstandes

i. A. Susanne Sammann
SSV Kästorf-Warmenau

 

Mit  der Aktion „Ehrenamt überrascht“ vom LSB Niedersachsen und der Sportregion OstNiedersachsen wurde am 5. April 2021 unser langjähriger 1. Vorsitzender Heinz König von einer kleinen Delegation des Vereines überrascht.

 

Mit  einer Urkunde und einem kleinen Präsent möchten wir auf diesem Wege einmal Dankeschön sagen für sein unermüdliches Engagement für 46 Jahre Tätigkeit als 1. Vorsitzender des SSV Kästorf-Warmenau.

 

Heinz König ist seit 1952 Mitglied im SSV Kästorf-Warmenau. Er war aktiver Fußballer bis 1954 in der B-Jugend und dann von 1980 – 2005 als Fußballer bei den 1. Herren bis zu den Altsenioren im Einsatz. Insgesamt stand er 50 Jahre für den Verein im Tor. Auch war er in diesen Jahren noch zusätzlich als Jugendtrainer und Abteilungsleiter Fußball im Einsatz.

 

Lieber Heiner:

 

 „ Herzlichen Dank für so viele Jahre ehrenamtlichen Einsatz für den SSV Kästorf-Warmenau“,

 

sagen dir der Vorstand, die Übungs- und Abteilungsleiter und die Mitglieder des SSV Kästorf-Warmenau.

 

© 2020 SSV Kästorf-Warmenau. Entwickelt von F. Roth-Begeistern & Mehr.

Search

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.